Navigation überspringen

23.06.2022

Neue Veröffentlichung: „Interventionen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung in Baden-Württemberg. Ansätze zur Verbesserung von Transferprozessen“

Im Tagungsband „Schulische Intervention –­­ Wie kann Wissenschaft-Praxis-Transfer gelingen?“ ist ein Beitrag von Abteilung 4/IBBW erschienen und bietet Einblicke in das Thema Interventionen und Transferprozesse.

Erkenntnisse aus der Bildungsforschung finden häufig nur schwer ihren Weg in die Bildungspraxis. Dies gilt auch für schulische Interventionsmaßnahmen, die zuvor bereits wissenschaftlich hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft worden sind. Häufig wird auch von einem „Research to Practice Gap“ zwischen Wissenschaft und Praxis gesprochen.

Gerade den Landesinstituten und Qualitätseinrichtungen der Länder kommt aufgrund ihrer besonderen Stellung im System eine besondere Rolle in Hinblick auf die Überwindung des Research to Practice Gap zu.

In dem Beitrag „Interventionen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung in Baden-Württemberg. Ansätze zur Verbesserung von Transferprozessen“ geben Evelin Ruth-Herbein, Nora Fröhlich, Alexandra Dehmel und Benjamin Fauth Einblicke in den aktuellen Forschungsstand zu Interventionen und (begleitenden) Transferprozessen. Darüber hinaus werden zwei Schul- und Unterrichtsentwicklungsprojekte (Qualitätsentwicklung durch Unterrichtsbeobachtung und Feedback und Evaluation Textprofis) aus Abteilung 4 vorgestellt, die einen besonderen Fokus auf die Förderung und Erforschung von Transferprozessen legen. Ebenfalls wird beleuchtet, welchen Beitrag das IBBW zur Förderung des Wissenschaft-Praxis-Transfes leistet und welche Potenziale und Herausforderungen damit einhergehen.

Insgesamt umfasst der Band "Schulische Intervention –­­ Wie kann Wissenschaft-Praxis-Transfer gelingen?" zehn spannende Kapitel.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.