Navigation überspringen
Veranstaltungsreihe

Wissenschaft im Dialog (WiD)



Diskutieren Sie aktuelle Forschungserkenntnisse rund um das Thema Bildung mit uns! Die Veranstaltungsreihe „IBBW-Wissenschaft im Dialog“ verfolgt das Ziel, die direkte Kommunikation zwischen Bildungswissenschaft, -praxis und -administration zu fördern. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren Forschungserkenntnisse und treten mit den Teilnehmenden in einen Dialog ein. Austausch- und praxisorientierte Formate wie z.B. Praxisimpulse, Workshops und Diskussionen stehen im Vordergrund. Die Reihe wird fortlaufend evaluiert und den Bedarfen angepasst.


Zielgruppen?
Personen aus der Bildungspraxis (Lehrkräfte und Schulleitungen aller Schularten, Verantwortliche in der Lehrkräftebildung, Fortbildende), der Bildungsadministration sowie der Wissenschaft
 

Wenn Sie automatisch Informationen zu unseren WiD Veranstaltungen erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in den Verteiler "Wissenschaftstransfer" auf. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Wozu kann das Angebot genutzt werden?
Lehrkräfte und Fortbildende finden Anregungen z.B. für die eigene Unterrichts- und Fortbildungspraxis. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können wichtige Informationen zu Forschungsbedarfen und Transferbedingungen aus Sicht der Praxis gewinnen. Der Dialog kann zudem zu Erkenntnissen führen, die für Planung und Steuerung durch die Bildungsadministration bedeutsam sind. 


Beteiligte?
Die Veranstaltungen werden in enger Kooperation mit den jeweiligen Dialogpartnerinnen und -partnern adressatengerecht vorbereitet. Alle Teilnehmenden können sich während der Veranstaltung aktiv mit Fragen, Impulsen und Beispielen einbringen. Teilen Sie uns gerne Ideen für zukünftige Veranstaltungen mit.




Kommende Veranstaltungen:

   

Nachgefragt: Wirksamer Unterricht, Veranstaltungsserie 2022

   

  

 
12. Oktober 2022, 15 - 17 Uhr (online)

Nachgefragt: Wirksamer Unterricht – Kooperatives Lernen
mit Prof.‘in Dr. Katja Adl-Amini (Technische Universität Darmstadt) und Dr. Vanessa Völlinger (Justus-Liebig-Universität Gießen)

  • Wissenschaft-Praxis-Austausch
  • Ausführliche Informationen zu Format, Inhalt und Personen finden Sie hier.
  • Eine Anmeldung bis zum 10.10.2022 ist erforderlich.

 

 
27. Oktober 2022, 15 - 17 Uhr (online)

Migrant*innen in Schule und Bildungsforschung: "Die (Un-)Sichtbaren"?

mit Daniela Krämer (IBBW) Elisabeth Rangosch-Schneck (Migrant*innen machen Schule e.V.), Prof.‘in Dr. Dominique Rauch (PH Ludwigsburg), Dr. Anne-Kathrin Will (Humboldt Universität Berlin)

  • Impulse mit anschließender Diskussion
  • Ausführliche informationen finden Sie hier.
  • Eine Anmeldung bis zum 25.10.2022 ist erforderlich.

 


10. November 2022, 15 - 17 Uhr (online)

Nachgefragt: Wirksamer Unterricht – Aufgaben im Fachunterricht
mit Prof. Dr. Timo Leuders (Pädagogische Hochschule Freiburg)

  • Wissenschaft-Praxis-Austausch

In Kürze mehr.

 


22. November 2022, 15 – 17 Uhr  (online)

Nachgefragt: Wirksamer Unterricht – Sprachsensibler Unterricht
mit Prof.‘in Dr. Zeynep Kalkavan-Aydın (Pädagogische Hochschule Freiburg)

  • Wissenschaft-Praxis-Austausch

In Kürze mehr.

 

 
6. Dezember 2022, 15 - 17 Uhr (online)

Nachgefragt: Wirksamer Unterricht - Fehler im Unterricht als Lernchance nutzen
mit Prof. Dr. Markus Dresel (Universität Augsburg) und Prof. Dr. Jürgen Seifried (Universität Mannheim)

  • Wissenschaft-Praxis-Austausch
  • Ausführlichere Informationen zu Format, Inhalt und Person finden Sie hier (pdf).
  • Eine Anmeldung ab Anfang November 2022 ist erforderlich.

 




Weitere Veranstaltungen im Bildungsbereich finden Sie auch auf der Internetseite des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL).


Veranstaltungsarchiv: Vorträge, Kurzberichte und Materialien

Logo IBBW Wissenschaft im Dialog - Sprachblasen
Kontakt

Dr. Alexandra Dehmel
0711 6642-4300
E-Mail



Nicole Stein
0711 6642-4304
E-Mail


 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.